3 monats spritze absetzen schwanger werden。 ᐅ Wie lange kann es dauern bis nach Absetzen der 3 Monatsspritze eine Schwangerschaft möglich ist?

Kann man mit der dreimonatsspritze schwanger werden? (Liebe, Sex, Frauen)

3 monats spritze absetzen schwanger werden

Hallo ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen. Ich hab im Juni 2013 mit der 3 monatsspritze aufgehört bis jetzt hab ich jedes Monat statt meiner Periode nur Schmierblutungen die vielleicht 2 Tage dauern bin langsam am verzweifeln da wir versuchen schwanger zu werden. Nach der Spritze hört man leider sehr häufig, dass es einige Zeit braucht bis der Zyklus wieder normal ist. Mönchspfeffer ist da eine tolle Möglichkeit. Würde aber auch wie schon gesagt wurde, vorher zum Gyn gehen! So lange ohne richtiger Mens ist natürlich nicht optimal und das würde ich abklären lassen! Dann könntest du zumindest erkennen ob du Eisprünge und ne ausreichen lange zweite Zyklushälfte hast, so dass sich ein befruchtetes Ei auch einnisten kann. Desweiteren ist es so, dass es bei längerer hormoneller Verhütung zu Mineralstoff- und Vitaminmängeln kommen kann. Wenn du bald schwanger werde willst, würde ich an deiner Stelle eine Zeit lang zu geeigneten Nahrungsergänzungsmitteln greifen und ganz besonders auf eine ausgewogene Ernährung achten Alles Gute dir! Danke für die lieben Antworten Mönchspfeffer hab ich schon probiert brachte leider nichts der Frauenarzt meint nur ich bin ja noch jung das kann ja dauern ich soll mal drauf warten und mir keinen Stress machen -. Und Juni ist ja doch schon ein Weilchen her. Da hätte zumindest 1x die Mens richtig einsetzen können. Würde auch eine zweite Meinung einholen! Habe dadurch ein dreiviertel Jahr meine Tage auch keine Blutung bekommen! Bin dann zum Frauenarzt und der hat mit dann auch ein Medikament gegeben dass meine Tage wieder einsetzten irgendwie haben sich Blasen gebildet die verhindert haben das ich sie bekomme! Also ich würde definitiv frauenarzt wechseln bzw eine zweite Meinung einholen weil es doch schon lange ist! Bei mir war es auch so ähnlich. Ich hab im Juni 2012 die letzte Spritze bekommen und dann glaube ich im Jänner oder Februar drauf das erste Mal die Regel. Dann wieder ewig nicht und Ende Mai das zweite Mal. Danach bin ich schwanger geworden. Also ich hatte in dem einen Jahr wirklich nur zwei Mal die Regel. Aber er hätte mir Tabletten verschrieben, die es beschleunigen sollten. Also wäre ich nicht schwanger geworden, hätte ich die genommen. Vielleicht ist es wirklich gut, wenn du dir eine zweite Meinung einholst. So im Nachhinein gesehen muss ich sagen, dass die Spritze zwar praktisch ist weil man während man sie nimmt keine Regel bekommt und nicht jeden Tag an was denken muss aber wenn ich mir jetzt so überlege was die mit dem Körper anstellt dass es so lange dauert bis alles wieder normal ist würde ich sie nicht nochmal nehmen. Mönchspfeffer kann bei Eireifungsstörung kontraproduktiv sein. Deshalb sollte man Mönchspfeffer eher in der 2. Superlange Zyklen sind nach Absetzen von Hormonen gar nicht ungewöhnlich. Bis ich das erste Mal normalstark geblutet habe ist auch ein halbes Jahr vergangen. Davon abgesehen sollte eigentlich kein Frauenarzt die Dreimonatsspritze jungen Frauen verabreichen. Und besonders keinen die noch Kinderwunsch haben. Etwa die Hälfte der Frauen mit Kinderwunsch wurden innerhalb von 10 Monaten, etwa zwei Drittel innerhalb von 12 Monaten, etwa 83% innerhalb von 15 Monaten und etwa 93% innerhalb von 18 Monaten nach der letzten Injektion schwanger. Dabei tritt eine Schwangerschaft bei Frauen mit normalem Körpergewicht im Allgemeinen rascher ein als bei solchen mit Übergewicht. Der Knochenverlust erhöht sich mit der Dauer der Behandlung. Ich fand es wirklich immer praktisch dass ich keine Regel bekommen hab, aber wenn ich mir das jetzt so überlege kann das ja gar nicht gut sein für den Körper. Mir wurde gesagt, dass der Körper in der Zeit, wo man die Spritze kriegt, eine Schwangerschaft vortäuscht. Wenn man zb 1 Jahr die Spritze nimmt, man 1 Jahr braucht, das sich der Körper wieder regenariert. Musst dann berichten, wie es dir bei der Spritze geht und wann sich dein Körper regeneriert hat. Find das ein interessantes Thema. Bin ja jetzt auch am überlegen, ob ich sie wieder nehmen soll. Will zwar kein Kind mehr, sie ist halt meiner Meinung nach, die volle Hormonbombe. Bei mir waren ja die Nebenwirkungen viel Müdigkeit und Lustlosigkeit. Drum bin ich noch am Überlegen, wie wir weiter verhüten. Ich nehme auch die spritze aber erst seit nach der geburt. Vorher hatte ich die Pille und den nuva ring, hatte mit beiden nur Probleme. Die spritze scheint für mich gut zu passen. Hatte bis auf 2 wochen blutung nach der ersten verabreichung bisher keinerlei nebenwirkungen. Diese Woche bin ich eh fällig mir die nächste zu holen. Ich hab auch nach Absetzen der Spritze das erste Mal 1 Jahr keine Regel bekommen! Da hatte ich aber keinen KiWu sondern wollte nur eine hormonelle Verhütungspause einlegen. Hab dann mit der Spritze wieder begonnen und hab dann auf die Pille gewechselt, da ich das nicht nochmals wollte. Nach Absetzen der Pille hatte ich sofort wieder einen regelmäßigen Zyklus. Vielleicht generell eine Überlegung den Zyklus wieder in den Griff zu bekommen? Aber am Besten mit dem fA besprechen! Also ich hab im September 2010 mit da Spritze begonnen , hab sie 2-3 mal genommen und auch nicht vertragen! Danach hatte ich eine Curettage und danach immer noch Probleme zb. Woche schwanger nach 3,5 Jahren ca. Hab die Spritze ein Jahr bekommen also 4. Ende Oktober ich glaub durch die Narkose hats dann endlich eingeschlagen und am 8.

次の

nach 3 monatsspritze schwanger werden !! wichtiiiig !!!

3 monats spritze absetzen schwanger werden

Hallo allerseits, ich weiß, das Thema Dreimonatsspritze, wurde bereits vielfach angesprochen. Dennoch würde ich gerne eure Erfahrungen dazu wissen. Ich, 25, habe seit Januar 2009 die Dreimonatsspritze abgesetzt, da mein Mann und ich uns ein Kind wünschen. Doch seither tut sich einfach gar nichts. Hab seit Oktober letzten Jahres endlich mal wieder ansatzweise sowas wie ne Regelblutung, die aber sehr unregelmäßig kommt, mal nach 3 Wochen, dann erst wieder nach 7 Wochen. Meine Frauenärztin meinte letztens, dass ich meinen Schilddrüsenwert überprüfen lassen sollte. Hab ich auch getan, muss seither Hormontabletten nehmen. Trotzdem tut sich in Sachen Schwangerschaft gar nichts. Könnt ihr mir nicht irgendwelche Tipps geben? Es wird eine Weile dauern, bist Du schwanger wirst. Deine Periode muß sich erst wieder einpegeln, dann sollte es aber kein Problem mehr sein. Probiere doch mal den Test erhältlich in Apotheken und Drogerien , die Dir anzeigen, ob Du einen Eisprung hast. Dann habt ihr um die 72 Stunden Zeit, die am fruchtbarsten sind. Mit 25 Jahren hast Du ja auch noch genug Zeit. Ich würde noch nicht panisch werden, weil du nach knapp 4 Monaten noch nicht schwanger bist. So was dauert manchmal einfach, zumal, wenn man es sich so sehr wünscht. Gib deinem Körper da einfach mal noch ein bißchen Zeit. Allerdings habe ich von einer Freundin nur Schlechtes über die 3-Monats-Spritze gehört. Ich will dir jetzt keine Angst machen, die Freundin wurde wohl auch ärztlich schlecht beraten: bei ihr war es so, daß sie die Spritze jahrelang bekommen hat. Sie hatte dann extreme Nebenwirkungen und hat sie abgesetzt, woraufhin sich herausstellte, daß ihre Eierstöcke den Dienst aufgegeben hatten: das Mädchen war 24 Jahre alt und voll in den Wechseljahren! Sie hat dann lange Hormone nehmen müssen, um alles wieder in Gang zu bringen. Wie sich herausstellte, war es nicht gut, daß sie in so jungen Jahren die Spritze so lange bekommen hat, weil die wohl eher älteren Frauen gegeben hat, deren Kinderwunsch auch abgeschlossen ist. Jetzt ist wohl so weit auch alles wieder okay, aber das war ne sehr unangenehme Prozedur. Habe über 2 Jahre die Spritze genommen. Hatte nie Probleme keine Gewichtszunahme eher das gegenteil habe abgenommen,keine nebenwirkungen wie Blutungen oder anderen Sachen. Nov 09 habe ich sie abgesetzt. Eh sich bei mir alles wieder eingerenkt hat mit der Periode,ist ein Jahr vergangen. Seit Januar11 wünschen mein Mann und ich uns ein kleines Wunder. Leider musste ich nach einer Fehlgeburt im Mai11 erfahren das die spritze ziehmlich viel kaputt gemacht hat. Ohne Medizienischer Hilfe kann ich nicht schwanger werden beziehungsweise bleiben. Der Schock sitzt tief,denn ich bin erst 28 und wollte nur ne weile sicher Verhüten. Bitte nemmt nicht die Spritze wenn noch jemals Kinderwunsch besteht. Danke dir für deine Geschichte, war bestimmt nicht einfach für dich bzw. Ich verstehe immer nicht dass es anscheinend so viele Ärzte gibt, die jungen Frauen diese verdammte Spritze geben bzw. Bei mir wars so, mir wurde diese Spritze empfohlen ohne mir die Nachwirkungen zu erläutern. Aber was solls, jetzt kann ich´s sowieso nicht mehr ändern. Ich werd dich gern auf dem laufenden halten! Hallo ich bin 21 und habe mit 19 die 3Monatsspritze bekommen und mit fast 20 hab ich sie schon wieder abgesetzt weil ich so Probleme damit hatte erst einmal die Gewichtszunahme und dann bin ich schein schwanger geworden weil meine Hirnanhangdrüse zu viele hormone produziert hat. Ich könnte ihn dafür töten denn ich habe abends immer einen totalen Blähbauch und hab total oft ziehen in der Leistengegend ich weiß auch langsam nicht mehr was ich machen soll hab totale angst das ich nicht mehr Schwanger werden kann.

次の

Nach der 3

3 monats spritze absetzen schwanger werden

Vielleicht kann mir die ein oder andere bei meinem Problem helfen, die das gleiche durchgemacht hat. Ich habe schon viele Beiträge gelesen rund um das Thema aber irgendwie habe ich nie richtig das passenden auf meine Situation gefunden. Ich habe damals die 3 monatsspritze depo clinovier bekommen als ich 16 war. Zu dem Zeitpunkt habe ich nicht wirklich über Kinder nachgedacht und meine Frauenärztin meinte damals das sei eine gute Idee. Was sie mir allerdings nicht gesagt hat was das für eine laaange Zeit wird wenn man sie absetzt. Von da an hat das warten dann begonnen. Meine Regel hab ich dann auch ziemlich schnell im Juli 2017 bekommen. Danach kam meine Regel immer pünktlich auf den Tag genau. Aber schwanger wurde ich trotzdem nicht. Ich bin jetzt mittlerweile 26 und möchte auch nicht zu spät Mama werden. Letzten Monat dann 2 Jahre nach dem Absetzen der Spritze kam meine Regel dann 4 Tage zu früh und dafür aber auch doppelt so lange. Kann es vielleicht sein dass ich gar nicht schwanger werde? Ich mach mich echt kaputt deswegen. Vielen Danke im voraus Lg Denise. Es ist normal, dass man nach hormoneller Langzeitverhütung eine Weile braucht, bis man wieder schwanger werden kann. Klar gibt es Leute, die schon schwanger werden, wenn sie einmal ihre Pille vergessen haben- aber es gibt auch Frauen, die Jahre brauchen, um schwanger zu werden. Und selbst Frauen, die niemals hormonell verhütet haben, können mal eine irreguläre Periode haben, die früher oder später anfängt, länger oder kürzer dauert. Lass dir Zeit, mach dir keinen Stress. Lern deinen Körper und seine Anzeichen auf einen Eisprung kennen- zb die Konsistenz des Zervixschleims, Symptome wie erhöhte Libido usw. Dann können du und dein Partner es um die Zeit rum vermehrt versuchen. Falls es in einem Jahr immer noch nicht geklappt hat, solltet ihr euch beide auf die Fruchtbarkeit untersuchen lassen. Vielleicht ist ja auch dein Partner das Problem, wenn der eine zu niedrige Spermienzahl hat. Nicht immer ist die Frau das Problem!

次の